Die Ferienwohnung für Rollstuhlfahrer

Ferienwohnung in Niedersachsen, Ostfriesland, Gandersum
  • Schlafplätze
    2
  • Schlafzimmer
    1
  • Badezimmer
    1
  • ab €0
    /Nacht

Beschreibung

Das Ferienwohnung liegt ruhig und sonnig direkt am Fuße des Deiches.
Bei der Planung der Ferienwohnung stand eine großzügige Raumaufteilung im Vordergrund. Die DIN 18025/ 1-2 barrierefreies Wohnen und Bauen besteht aus klaren Vorgaben und konnten alle realisiert werden. Die Ferienwohnung bietet mit ihren Hilfen in der Küche ( absenkbare Oberschränke, unterfahrbare Spüle/Ceranfeld induktiv, Steckdosen in Sitzhöhe, Ofentür mit seitlichem Anschlag uä.) Flur ( elektrischer Türöffner ), Schlafzimmer ( vollelektrische Betten, Deckenlifter ), Bad ( Duschrolli , überfahrbare Tiefspülertoilette, Kippspielegel, jede Menge Haltegriffe und ebenerdige, befahrbare Dusche )
Das Wohnzimmer ist 42 qm groß und besitzt eine große Flügeltüreinheit zum Garten und der großzügen Terrasse. Der Garten hat eine Größe von 600 qm und komplett eingezäunt. (ideal für Hunde)

Ein großzügiger Parkplatz zum bequemen Ein- und Aussteigen direkt vor dem Haus rundet das Ganze ab.

Standort

Adresse: Zollhausstraße 16, 26802 Moormerland, Deutschland
Postleitzahl: 26802
Breite/Länge: 53.32305 / 7.31165999999996
Nächste BushaltestelleGandersum250 Meter
Nächster ArztAllg. Mediziner2 km
Nächster BahnhofEmden12 km
Nächster FährhafenBorkumkai12 km
Nächster FlugplatzNüttenmoor15 km
Nächster PflegedienstDiakoniestation Moormerland8 km
Nächster StrandNorddeich48 km
Nächster SupermarktNP2 km
Nächster TierarztDr.Koch2 km
Nächstes KrankenhausEmden Klinikum13 km
Nächstes RestaurantCassi2 km

Anreise

Fahren Sie in Höhe Leer auf der A31 weiter bis zur Abfahrt Riepe, dort auf die L2 Richtung Oldersum bis Oldersum Mitte. Hier biegen Sie rechts ab in Richtung Emden, nach ca. 1km Fahrt biegen Sie nach links in das Dorf Gandersum ein.
Sie befinden sich schon in der Zollhausstraße. Fahren Sie die Straße bis zur Kirche - direkt gegenüber sehen Sie schon Ihr Feriendomizil am Fuße des Deiches.

Umgebung

Sackgassenendlage am Ende des kleinen Dorfes Gandersum bietet weitläufigen Möglichkeiten für Rad-, Handbikefahrern. Oder einfach von uns aus die Weiten Ostfrieslands zu erkunden auch auf den Wasserwegen mit Kanu oder Kajak. Angler finden direkt über den BVO eine der größten beangelbaren Gebiete Europas mit einer Tages- oder Wochenkarte. Die Anbindung zu den ostfriesischen Insel Borkum, Juist, Baltrum und Norderney ist gut zu erreichen.

Unterkunft, Ausstattung und Dienstleistungen

Objekt-Typ
Ferienwohnung , 92 m²
Schlafzimmer
1 Schlafzimmer, 2 Schlafplätze
Doppelbett: 1
Höhenverstellbares Bett: 2
Kinderbett: 1
Schlaf-Sofa: 2
Badezimmer
1 Badezimmer
Badezimmer barrierefrei: 1
Dusche: 1
Dusche befahrbar: 1
Duschhocker: 1
Haltegriffe: 7
Waschbecken: 1
WC: 2
Aussicht
Dorfkulisse
Fluss
Urlaubstypen
Fluss
Land
Meer
Rollstuhl
Senioren
Verpflegung
Selbstverpflegung
Zugang
Barrierefrei
Rollstuhlgerecht
Seniorengerecht
Allgemeine Ausstattung
Internet
Innenausstattung
Backofen
Bügeleisen
CD Player
DVD Player
Eierkocher
Einbauküche
Gefrierfach
Geschirr
Geschirrspüler
Kaffeemaschine
Kaminofen
Kinderhochstuhl
Kochtöpfe/Pfannen
Küchenzeile
Kühlschrank
Mikrowelle
Mixer
Radio
Radiowecker
SAT-TV
Toaster
Wäschetrockner
Wasserkocher
Zimmersafe
Außenausstattung
Fahrradabstellplatz
Garten
Gartenmöbel
Grill
Liegewiese
Stellplatz
Terrasse
Terrassenmöbel
Dienstleistungen
Babybett inkl.
Bettwäsche exkl.
Endreinigung inkl.
Kinderhochstuhl inkl.
Reinigung wöchentlich
Vermittlung Pflegedienst
Aktivitäten im Nahbereich
Angeln
Jagen
Radfahren
Reiten
Schifffahrt
Schwimmen
Wandern
Wassersport

Besondere Hinweise

Anreise: 15:00 / Abreise: 11:00
Eignung
Haustiere: Ja
Rauchen: Innerhalb verboten
Kinder: Ja, toll für Kinder
Langzeitvermietung möglich: Nein
Bedingt Barrierefrei: Ja
Rollstuhlgerecht: Ja

Eintrag noch von keinem Gast bewertet. Sie können der Erste sein, der einen Erfahrungsbericht schreibt.
5869 Aufruf(e) Letzte Aktualisierung: 01.03.2019 00:02

Anfrage senden

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
Jens Böke